Vampirnovelle trifft Krimi Noir

Auch der 5. Band des Codex Aureus ist wieder alles außer gewöhnlich. Dafür sorgt schon die Protagonistin Silke. Wenn es den Begriff Badass nicht gäbe, müsste er für sie erfunden werden.

Silke ist da

Biss zum letzten Akt gibt es für alle gängigen Lesegeräte, z. B. bei folgenden Händlern: https://books2read.com/bisszumletztenakt

Eine Leseprobe gibt es hier.

Biss zum letzten Akt

Nach der Coverenthüllung gestern hat sich vielleicht der eine oder die andere gefragt, worum es in der Geschichte eigentlich geht.

Deshalb hier nun der Klappentext:

Image8Die moderne Gesellschaft stellt Vampire vor neue Herausforderungen.

Das muss auch Silke feststellen, die als Ex-Junkie einiges gewöhnt ist. Immer wieder machen ihr die deutsche Bürokratie und allzu neugierige Nachbarn zu schaffen. Und weit und breit keine geheime Vampirgesellschaft, die hilft.

Silke entwickelt einen Plan, um endgültig unterzutauchen. Aber vorher gibt es noch einiges zu erledigen.

Der erste Frankfurter Vampir-Krimi. Ein Crossover aus Urban-Fantasy und Krimi-Noir, gewürzt mit schwarzem Humor.

Ab dem 07.08. in allen guten eBook-Stores.

Codex Aureus – Jetzt ist es raus

So sieht es aus, das Cover des neuen Codex Aureus, der am 07.08. in den Handel kommt. Ich hoffe, es gefällt euch. Und ich hoffe, ihr hattet bei der Enthüllung ein bisschen Spaß und habt fleißig mitgeraten.

Image8

Für diejenigen, die sich jetzt fragen, wer die Schöne auf dem Titel ist: Das ist Silke. Meine Protagonistin. Und keine Sorge: Biss zum letzten Akt hat nichts vom Porträt einer Dame. Silke ist keine Dame. Silke ist Badass. Aber dazu in den kommenden Tagen mehr.