Und doch

Es ist Freitag. Eigentlich wollte ich heute auf die FFF-Demo. Eigentlich sind die Voraussetzungen bestens: Die Sonne scheint und in der Luft liegt schon eine Ahnung von Frühling.

Aber wir™ haben auch Corona. Genauer gesagt hat einer meiner Söhne Corona. Er hat keine Symptome und bisher ist der Schnelltest bei allen anderen Familienmitgliedern negativ. Aber trotzdem sind wir natürlich in Quarantäne. Das heißt dann auch, trotz des schönen Wetters drinnen zu bleiben. Also ist auch nichts mit demonstrieren, auch wenn die Pandemie im Vergleich zu dem, was uns als Folgen der Klimaveränderungen bevorsteht, harmlos ist.

Ach ja, Krieg ist auch noch. Nicht, dass nicht andauernd sowieso irgendwo Krieg wäre, aber dieser ist nur ein paar Stunden entfernt und damit bedrückend nahe. Auch solche Kriege werden zunehmen. Vielleicht werden sie uns nicht ganz so nahe kommen, aber der neueste Klimaschutzbericht besagt, dass die Hälfte der Menschheit in Gebieten lebt, die als äußerst gefährdet gelten. Es bedarf keiner großartigen Fantasie, sich auszumalen, was passiert, wenn fruchtbares Land, Nahrung und Wasser knapp werden.

Trotzdem weigere ich mich, aufzugeben. Die Hoffnung stirbt zuletzt und ich will sie nicht begraben. Aber darüber schreiben will ich. Über Ängste genauso, wie über Lichtblicke. Manchmal liegt beides dicht beisammen.


Und doch

Es ist Krieg.
Und doch wärmt die Sonne
Und der Himmel ist blau.
Die Kirsche blüht.
Der Holunder treibt Blätter.
Schneeglöckchen nicken am Wegrand.
Eine Amsel flötet.
Stare schnattern.
In der Tanne streiten die Elstern.
Und doch: Es ist Krieg.

Auf dem Wasser treibendes rotes Blatt
Bild von wal_172619 auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.