[Fundstück] Inspirierende Frauen der Romantik

„Du schreibst wie ein Mann“, ist eines dieser vergifteten Komplimente, das viele Autorinnen sicher schon einmal gehört haben. Dabei ist es vermutlich gar nicht böse gemeint. Wer so etwas sagt, kennt vermutlich überwiegend Autoren und ist einfach erstaunt, über eine Autorin zu stolpern, die „genauso“ schreibt.*
Wie inspirierend es sein kann, sich mit Autorinnen zu befassen, zeigt dieser Artikel von Michelle Janßen:

Das Nornennetz ist, wie ihr wisst, ein Netzwerk von/für schreibende Fantasyautorinnen. Wir alle leben in einem Jahrhundert, in welchem man – trotz noch immer bestehender Probleme – als Frau schreiben und veröffentlichen darf was man möchte und das ist fantastisch! In diesem Beitrag soll es also nicht nur um inspirierende Frauen gehen, sondern spezifisch um…

über Schreibende Frauen – Inspiration im Erfolg früherer Generation (Michelle Janßen) — Nornennetz


* Darin ähnelt das „Kompliment“ der Aussage: „Sie sprechen aber gut Deutsch!“, die oft gegenüber Menschen gemacht wird, deren Name oder Phänotyp nicht dem Idealtyp des Deutschen entspricht. Als ob Sprache an Name, Aussehen oder Geschlecht gebunden sei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s