#CharactersofSeptember (Tag 6) – Seraina verrät ihre Stärken und Schwächen

In der Challenge #CharactersofSeptember geht darum, einen fiktiven Charakter näher vorzustellen. Ich habe mich für Seraina entschieden, einen der drei Geister aus Der Fluch des Spielmanns. Einer der Gründe ist, dass ihr Tod vor rund 1.200 Jahren den Anstoß für diese Geschichte gab.
Durch Characters of September habe ich die Chance, sie im Interview näher vorzustellen.

Nike: „Hallo Seraina und danke noch einmal, dass du dir die Zeit nimmst, die Fragen der Challenge zu beantworten. Heute geht es um deine Stärken und Schwächen. Was meinst du, ist bei dir der am stärksten ausgeprägten Charakterzug?“

Seraina: „Sei gegrüßt Nike. Das hatten wir doch schon alles, oder? Dass ich nüchtern bin, pragmatisch, Realistin durch und durch. Was sollte das anderes bedeuten, als dass mir das verträumt, verklärt Schwärmerische vollkommen abgeht? Da hast du meine Antwort.“

Nike: „War das immer so?“

Seraina: „Natürlich nicht. Lass es mich so sagen: Man muss schon ein Fisch mit einem Herz aus Stein sein, wenn man mit 15 weder Träume hat, noch für etwas schwärmt. Aber ihnen mit 25 noch nachzuhängen … Wirklich, solchen Leuten fehlt der Verstand!“


entwurf2

 

Die Erzählung Der Fluch des Spielmanns ist als eBook für alle gängigen Lesegeräte erhältlich. Unter anderem gibt es das eBook bei diesen Anbietern:

https://books2read.com/Spielmannsfluch

(Der Klick auf ein Icon leitet in den jeweiligen Shop weiter)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s