Senkung der Mehrwertsteuer auf eBooks?

Während auf Bücher nur der ermäßigte Satz von 7% aufgeschlagen wird, muss für eBooks der volle Satz von 19% Mehrwertsteuer gezahlt werden. Argumentiert wurde bisher damit, dass das (gedruckte) Buch ein förderungswürdiges Kulturgut sei, das eBook aber etwas wesensmäßig anderes – eine Argumentation, die diskussionswürdig erscheinen lässt, was denn die maßgeblichen Gremien als den förderungswürdigen Teil des Buches ansehen. Den Inhalt offenbar nicht.

Die Argumentation ist um so unsinniger, als auch für Hörbücher nur der ermäßigte Mehrwertsteuersatz gezahlt werden muss.

Nun gibt es – Dank sei der EU! – aber Hoffnung. Wie ebook-News vermeldet, unterstützt der Bundesrat eine EU-Initiative, den Mehrwertsteuersatz auf eBooks zu senken. Und auch die Bundesregierung scheint plötzlich dafür.

Hoffen wir also, dass die Vernunft sich weiter durchsetzt und Kulturförderung nicht als Förderung des Betriebs von Druckmaschinen verstanden wird!

Advertisements

2 Kommentare zu „Senkung der Mehrwertsteuer auf eBooks?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s