Jahresrückblick und eine Umfrage

Bildquelle: Clker-Free-Vector-Images via pixabay
Bildquelle: Clker-Free-Vector-Images via pixabay

Weihnachten ist vorbei, da ist es Tradition, noch mal auf das fast vergangene Jahr zurückzugucken. Für dieses Blog gilt das gleich im doppelten Sinn, denn es existiert jetzt ziemlich genau ein Jahr. Ich habe es kurz vor Weihnachten 2015 begonnen, um über Schreiben und Selfpublishing zu bloggen und nebenbei ein bisschen Marketing für den Codex Aureus zu machen.

Die Mischung scheint anzukommen. Die Besucherzahlen sind seither kontinuierlich gestiegen. Inzwischen hat das Blog knapp 100 Abonnenten und rund tausend Zugriffe im Monat. Die Aufrufe kommen überwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, es scheint aber auch regelmäßige Leser in den USA zu geben.
Nach der sehr allgemeinen Kategorie „Was ich noch zu sagen hätte“, werden die mit „Codex Aureus“ und „Autoren“ getaggten Beiträge am häufigsten aufgerufen.

Alles in allem also ein sehr positives Ergebnis für das erste Jahr. Natürlich würde ich das gerne ausbauen. Dazu wäre es interessant, genauer zu wissen, welche Themen Leser interessieren. „Autoren“ ist ja z. B. auch ein sehr allgemeiner Begriff, bei dem ich mich frage, was die Erwartungshaltung beim Aufrufen ist? Sucht derjenige Einblicke in den Arbeitsalltag, Schreibtipps, Leseproben oder etwas ganz anderes?.

Deshalb direkt gefragt: Wovon würden Sie, was würdest du nächstes Jahr gerne mehr sehen, lesen hören – Seelenstriptease, Buchmarkt, Rezensionen, Technikkram, Fachartikel, Fantasy …?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Jahresrückblick und eine Umfrage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s