Korrektur zum Fluch des Spielmanns

Mir ist so nebenbei gerade aufgefallen, dass sich in den Spielmann ein Fehler eingeschlichen hat: In den Anmerkungen heißt es, dass das „Bache bene“, das die Spielleute anstimmen ein Anachronismus sei. Tatsächlich heiße es „In Taberna“ und stamme aus der Carmina Burana.
Von dieser Behauptung stimmt nur der zweite Teil. Das „Bache bene“ heißt tatsächlich „Bache bene venies“ bzw. wird unter diesem Titel geführt. „In Taberna“ ist etwas anderes.

Tut mir aufrichtig leid, ich werde den Fehler umgehend korrigieren.

Und nachdem die wirklich sehr verschieden sind, weiß ich echt nicht, wie das passieren konnte. Die einzige Gemeinsamkeit ist, dass es sich um Trinklieder handelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s