Der Codex Aureus: Fantasy kurz und gut

Cover für Steppenbrand, die Geschichte von Dejasir no'Sonak, der eigentlich nur das Beste für sich und sein Volk wollte.

o-tannenbaum-midiInzwischen weiß ich, dass es beim Marketing nicht darum geht, Nutzer für das eigene Produkt zu finden, sondern Marketingmaßnahmen dem Nutzer helfen sollen, das Produkt zu finden.

dfdsOk. Verstanden. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass ich dringend wieder über den Codex Aureus bloggen muss, weil sonst niemand erfährt, dass es in der deutschsprachigen Fantasy nicht nur Romane gibt, sondern auch viel kürzere Formate. Und so lange niemand weiß, dass es Fantasy Kurzgeschichten, Erzählungen und Novellen gibt, wird auch niemand danach suchen. Ein Teufelskreis, aus dem es aber einen Ausweg gibt!

Darf ich also vorstellen: Der Codex Aureus.
Der Name Codex Aureus ist Latein und bedeutet so viel, wie „Das goldene Buch.“ Genauer genommen, ist ein Codex eine Sammlung verschiedener Texte. Daher fand ich den Begriff sehr passend, um unter dieser Bezeichung phantastische Kurzgeschichten, Erzählungen und Novellen zu veröffentlichen.

Cover für Steppenbrand, die Geschichte von Dejasir no'Sonak, der eigentlich nur das Beste für sich und sein Volk wollte.

Die einzelnen Bände erscheinen vierteljährlich als eBooks, und zwar sowohl für Kindle als auch für Tolino und Kobo. Aber natürlich sind sie mit der entsprechenden App auch auf anderen Lesegeräten lesbar.

Bisher erschienen (neueste zuerst):

  • O Tannenbaum (Codex Aureus 4)
    Eine Dryade versucht, ihren Baum zu retten.
    Urban-Fantasy
  • Der Fluch des Spielmanns (Codex Aureus 3)
    Eine Geister- und Gaunergeschichte aus dem frühen Mittelalter
  • Steppenbrand (Codex Aureus 2)
    Die Legende von Dejasir no’Sonak. Heroische Fantasy im orientalischen Setting
  • Der Esel als Pilger (Codex Aureus 1)
Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Codex Aureus: Fantasy kurz und gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s