Cover: Der Hintergrund

Beim Umgang mit Grafikprogrammen beschleicht mich manchmal das Gefühl, gar nichts zu können. Was mit Pinsel, Palette und Zeichenfeder ganz einfach ist, wird digital zum Geduldsspiel. Aber es geht voran.  Inzwischen habe ich einen noch neuen Hintergrund, nämlich diesen hier:

Hintergrund3

Ich finde ihn nicht nur ziemlich schick, er passt  auch viel besser zum Obertitel „Codex Aureus“, als die vorherigen Entwürfe. Das Aussehen erinnert an alte Pergamente und auch die feine Schrift im Hintergrund ist ein subtiler Rückbezug auf den Titel.
Die Schriften sind sehr klassisch geworden und einheitlicher als zuvor. Und die Schrift im Titel wirkt sogar fast golden.

Meine Sorge, das Ganze könne langweilig wirken, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet.

Was jetzt noch fehlt, ist eine passende Schrift für den Untertitel und natürlich das Bild. Für beides habe ich schon ein paar Ideen bzw. Entwürfe. Allerdings ist noch nichts darunter, was mich so weit hingerissen hat, dass ich es verwenden möchte. Da werde ich noch ein paar Stunden Bastelarbeit und ein bisschen Gehirnschmalz brauchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s