Covergedanken (mal wieder)

Buchcover Codex Aureus - Der Esel als Pilger
Cover für die Startgeschichte

Über meine Gedanken zum Cover für den Codex Aureus hatte ich schon früher einiges geschrieben. Das Ergebnis war der Entwurf links und eigentlich dachte ich, damit die perfekte Lösung gefunden zu haben: Ein Universalcover, in das nur noch der Titel der aktuellen Kurzgeschichte und ein passendes Bild eingefügt werden müssen.

Doch dann kam Alex, genau gesagt, Alexander Bartels, mit dem ich auf Twitter eine lange Diskussion hatte und der sehr fundiert begründete, warum das Cover seiner Meinung nach nicht funktioniert: Zu dunkel, zu wenig Kontrast, zu viele Schriften (bzw. Schriftschnitte).
Andere haben sich dem angeschlossen, gerade was den Kontrast angeht und deshalb habe ich mich schweren Herzens zu einer Generalüberholung entschlossen, auch wenn mir das Cover nach wie vor ganz gut gefällt. Aber, der Feind des Guten ist der Wurm, der dem Fisch schmecken soll, oder so ähnlich …

Der erste Angang, das Cover einfach aufzuhellen, war völlig unbefriedigend. Also bastele ich wieder. Fluche, weil mit Papier, Bleistift und Tuschen (bzw. anderen Farben) so viel leichter zu arbeiten ist, als mit Grafikprogrammen, sich handgemalte Bilder aber nicht verlustfrei auf die Festplatte übertragen lassen. Jedenfalls habe ich noch keinen Weg gefunden.

Hintergrund2Von den bisherigen Ergebnissen gefällt mir diese Vorlage noch am besten, obwohl eindeutig nicht optimal ist. Es wirkt zu historisch und zu wenig phantastisch. Außerdem ist es so wolkig und rosig, das es geradezu schreit: ROMANZE! (ja, in Versalien und mit Ausrufezeichen) – aber genau das schreibe ich ja nicht, auch wenn Steppenbrand eine Liebesgeschichte enthält.

Das endgültige Aus für diesen Entwurf kam aber, als ich versuchsweise die Zeichnung für Steppenbrand eingefügt habe. Das Ergebnis sah so altbacken aus, als käme es frisch aus den 60ern. Gruselig.

Aber wie gesagt: Ich arbeite dran. Sowohl an der Zeichnung, wie auch am Grundcover. Dadurch dauert es zwar länger, bis die nächste Geschichte erscheint, aber ich denke, das ist es wert. Schließlich will ich nicht irgendein Cover, sondern eines, bei dem möglichst viele Leser sagen: “Ey, das ist ja geil!”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s