Das erste Cover steht, aber …

Jetzt wollte ich eigentlich ganz stolz den Coverentwurf für die erste Geschichte posten, muss aber doch noch mal zurückrudern.

Sozusagen in letzter Minute habe ich nämlich noch eine mögliche, böse Urheberrechtsfalle entdeckt. Ganz unten auf’s Cover sollte ein kleines, schwarzes Einhorn, weil ich schwarze Einhörner mag und sie so schön zu Fantasy passen. Aber zum Glück habe ich noch einen lichten Moment gehabt und gegoogelt, ob nicht schon ein anderer Verlag eine ähnliche Idee hatte. Und siehe da: Es gibt einen Einhornverlag.
Bei dem besteht das Logo zwar aus dem Kopf eines weißen Einhorns, der aus dem Namenszug des Verlags herauswächst, während bei mir ein solitäres, schwarzes, sich aufbäumendes Einhorn auf’s Cover sollte, aber wer weiß – Juristen könnten da durchaus eine Verwechslungsgefahr sehen.

Und bevor ich mich mit Unterlassungsverfügungen herumschlage, habe ich dem Einhornverlag jetzt eine nette Mail geschrieben und sie gebeten, sich den Coverentwurf vorher anzusehen. Wenn sie ihr OK geben, ist alles gut, wenn nicht, bekommt das Tierchen auch noch Flügel. Pegasus ist auch nicht schlecht und einen gehörnten Pegasus gibt es meines Wissens noch gar nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s